Wollpflege

Wollwindeln waschen & fetten ist einfach

Wollwindeln pflegen ist leicht

Zwischen den Wickeldurchgängen reicht es aus deine Wollüberhose auszulüften. Alle zwei bis vier Wochen solltest du deine Überhosen waschen und fetten. Zum Waschen empfehlen wir dir unser Wollwaschmittel und unsere Wollfettseife. Flecken kannst du mit unserer veganen Fleckenseife oder der Wollfettseife bearbeiten. Bei Muttermilchstuhlflecken hilft auch Sonnenlicht (feuchte Windel ins Licht legen).
Nach jedem Waschen müssen Wollüberhosen gefettet werden. Hierfür pro Windel einen gestrichenen Fettlöffel (=1/2 TL) in ca. 80 Grad heißem Wasser auflösen. Dann so viel von einen Emulgator wie z.B. Spülmittel, ein Stückchen Wollfettseife oder Babyshampoo hinzugeben, dass eine weißliche, milchige Emulsion entsteht, auf der keine Fettaugen schwimmen. Ca. zwei Liter handwarmes Wasser in eine Schüssel geben und die Emulsion, sowie die gewaschenen, feuchten Windeln, hinzugeben und die Windeln mindestens vier Stunden in der Emulsion liegen lassen. Darauf achten, dass die Windeln von der Flüssigkeit bedeckt sind - daher sollten es maximal sechs Windeln pro Durchgang und pro 2l Wasser sein.
Vorsichtig ausdrücken und liegend trocknen.